Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen

Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Aktuelles

30.01.2017

Kurzdarstellung: Sonnenwiese

Kinder entdecken gemeinsam die Kräterspirale auf der Sonnenwiese

©www.ggs-froendenberg.de

Viele Kinder mit einer Beeinträchtigung haben nur wenig Kontakt zu gleichaltrigen Kindern ohne Beeinträchtigungen, da diese häufig keine Regel- sondern entsprechende Förderschulen besuchen. An der Gemeinschaftsgrundschule mit offenem Ganztag in...


26.01.2017

Inklusive Begegnungen – Miteinander Laufen und Musizieren

Startschuss des Lauftreffs im Rahmen des Projektes "Inklusive Begegnungen"

© Frank Steinseifer

Während es einerseits im Freizeitbereich nach wie vor viele speziell an Menschen mit Behinderung adressierte Angebote – wie beispielsweise Behindertensportvereine oder Gruppenangebote von Einrichtungen der Behindertenhilfe – gibt, sehen sich...


23.01.2017

Gemeinschaftlich wohnen und leben in Buschdorf

Gemeinschaflich wohnen und leben in Buschdorf- Logo (vorläufig)

©http://buschdorf.de/

Der Bonner Stadtteil Buschdorf wurde vorwiegend mit Einfamilienhäusern bebaut, ohne dass sich die soziale Infrastruktur dementsprechend weiterentwickeln konnte. Neben unterschiedlichen Problemfeldern (z.B. barrierefreier Ausbau der Bahnstation,...


18.01.2017

Kurzdarstellung: Mädchen sicher inklusiv

Logo von "Mädchen sicher inklusiv"© mädchensicherinklusiv-nrw.de

© mädchensicherinklusiv-nrw.de

Mädchen und Frauen mit einer Behinderung sind besonders häufig von Gewalt betroffen. Gleichzeitig stehen der Inanspruchnahme von Hilfe- und Unterstützungsangeboten häufig vielfältige Barrieren im Weg. Aus diesem Grund hat das Mädchenhaus Bielefeld...


16.01.2017

Kurzdarstellung: Wach?

Im Theaterstück "Wach?" von Wera Mahne ist mitunter der Schauspieler Rafael-Evitan Grombelka zu sehen. Er philosophiert in performativer Gebärdensprache über kindliche Ängste und Zukunftsträume,welche in Form von Astronauten und Monstern im Bühnenbild erscheinen.

©Christian Herrmann

Viele Menschen mit Behinderungen können aufgrund ihrer Beeinträchtigungen sowie dem Mangel an barrierefreien Freizeit- und Kulturangeboten nicht selbstverständlich an kulturellen Angeboten teilnehmen. In einer schwierigen Situation befinden sich...


13.01.2017

Kurzdarstellung: Tanzen inklusiv und grenzüberschreitend

Euregio tanzt inklusiv 2015 - Die Residenz Münster e.V.

©Fotografin: Anne Berlin

Die gleichberechtigte Teilhabe am kulturellen Leben, Erholung, Freizeit und Sport ist in vielen Fällen für Menschen mit Behinderung nicht ausreichend gewährleistet. Im Jahr 2003 hat der Tanzsportverein „Die Residenz Münster e. V.” erstmalig zwei...


11.01.2017

Kurzdarstellung: SPOMI – SPOrt MIteinander

Hindernisspacour - Papierschlacht

© Petra Opitz

Miteinander Zeit verbringen, gemeinsam etwas erleben, neue Erfahrungen machen und Hindernisse zusammen bewältigen. Was in der Theorie einfach klingt, trifft in der Realität häufig auf Barrieren. Insbesondere im Bereich des Sportes, in dem es meist...


09.01.2017

Kurzdarstellung: Planet Schule

Logo der Planet Schule Filme

© WDR.de

Filme machen Unterricht lebendig. Sie sind für alle Schülerinnen und Schüler attraktiv. Doch nicht jeder Film eignet sich für das gemeinsame Lernen von Kindern oder Jugendlichen mit und ohne Förderbedarf. Die WDR-Redaktion Planet Schule hat jetzt...


06.01.2017

Kurzdarstellung: KIM – Kinder-interaktions-modell

KIM als Buchstaben aufgestellt

© KIM

Um Inklusion verwirklichen zu können muss auf unterschiedlichen Ebenen angesetzt werden. Hierzu zählen die institutionelle Ebene, die gesellschaftliche und politische Ebene, aber auch die persönliche Ebene. Mit letzterer verbindet sich insbesondere...


04.01.2017

Kurzdarstellung: Tanzfest für Grund- und Förderschulen

Eine Tanzgruppe führ ihr einstudiertes Stück auf dem "Woche des Sports" - Fest vor.

Im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung des Tanzfestes für Grund- und Förderschulen studieren Kinder mit und ohne Handicap (schulübergreifend) gemeinsam Tänze ein und führen diese am Tag des Schulsports in der örtlichen Turnhalle auf. Es...


02.01.2017

Kurzdarstellung: Jecke Öhrcher

Karnevalstruppe auf den Schull- und Veedelszöch in Köln 2016. Hier tragen wir unsere selbst gestalteten Köstüme- passend zum offiziellen Sessionsmotto "Mer stelle alles op d'r Kopp" und unserem individuellen Gruppenmotto "Mer schwade, wie et uns jefällt"

© www.jecke-oehrcher.koeln

Viele Menschen können aufgrund ihrer Behinderung nicht mal „so einfach“ am Karneval teilnehmen; auch unter den Rheinischen „Jecken“ rund um das Kölner Karnevalsgeschehen existieren Vorbehalte und Berührungsängste gegenüber Menschen mit...


15.12.2016

Familienbande Kamen e.V.

Eingang des Hauses der Familienbande

© www.familienbande-kamen.de

Häufig findet in unserer Gesellschaft die Separation unterschiedlicher Gruppen statt. Ebenso werden spezielle Angebote für junge oder alte Menschen, Menschen mit und ohne Behinderung oder Menschen unterschiedlicher Nationalitäten etabliert, sodass...


21.11.2016

Kurzdarstellung: Sozialgenial engagiert

Auf dem Bild sehen Sie alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Heinz-Nixdorf-Gesamtschule. Sie bilden gemeinsam die lebenden Buchstaben „HNGE“, die als Abkürzung für unseren Schulnamen „Heinz-Nixdorf-Gesamtschule“ stehen.

© http://www.heinz-nixdorf-gesamtschule.de/

Mit dem Ziel, soziales Engagement außerhalb der Schule und somit die sozialen Kompetenzen der Schüler zu stärken, entwickelte die Heinz- Nixdorf- Gesamtschule in Paderborn (http://www.heinz-nixdorf-gesamtschule.de/) das Projekt „Sozialgenial...


18.11.2016

Kurzdarstellung: Barrierefreiheit vom Keller bis in die Köpfe

Die Mischung macht´s

© www.ledo-wohnen.de

Zahlreiche Menschen leiden unter den Folgen von sozialer Isolation. Besonders ältere Personen und Menschen mit einer Beeinträchtigung werden durch die erschwerten Umstände häufig ausgegrenzt. Zudem ist der barrierefreie Wohnraum, gerade in einer...


16.11.2016

Kurzdarstellung: FAIR – STARK – SOZIAL

Eingang zur Mitmach-Bude mit der Überschrift: Hier kann ICH sein

© http://www.norbertschule.de

Die „Mitmach-Bude“ ist eine zentrale Anlaufstelle für Schüler/innen der St. Norbert-Schule, einer katholischen Grundschule der Stadt Vreden. Sie ist multifunktional und raumübergreifend gestaltet und steht für eine ‚Auszeit‘ aus dem Schullalltag und...