Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen

Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Aktuelles

15.12.2015

Neues Projekt: GLANZSTOFF - Akademie der inklusiven Künste e.V.

Fotograf: Uwe Schinkel, Wuppertal

Im Bereich der kulturellen Bildung gibt es – insbesondere für Menschen mit kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen – nach wie vor viele spezielle, exklusive Angebote. Demgegenüber sind der Zugang zu allgemeinen Angeboten – aufgrund zahlreicher...


14.12.2015

Kurzdarstellung: Freizeitgruppe „Gemeinsam Miteinander“ in Telgte

Eine Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohnern und Schülerinnen und Schülern füttert gemeinsam Enten.

Fotografin: Dania Frönd / Westfalenfleiß GmbH

„Gemeinsam miteinander“ ist ein Folgeprojekt des „Sozialführerscheins“ und wurde 2011 von der Westfalenfleiß GmbH in Kooperation mit den weiterführenden Schulen der Stadt Telgte initiiert. Der Kurs zum „Sozialführerschein“ fand erstmals in der...


14.12.2015

Kurzdarstellung: „Sozialführerschein“ im Wohnverbund der Westfalenfleiß GmbH

Ein Bewohner eines Westfalenfleiß Wohnheims und ein Schüler schauen sich gemeinsam Fotos an.

Fotografin: Dania Frönd / Westfalenfleiß GmbH

Zwischen Menschen mit und ohne Behinderung ergeben sich oft nur wenige Berührungspunkte. Häufig ist dies auf mangelnde Zugänglichkeit zurückzuführen, aber auch das Leben in klassischen meist separierten Einrichtungen der Behindertenhilfe erhöht die...


08.12.2015

Neues Projekt: Sozialführerschein - Maria-Montessori-Gesamtschule Aachen

Im Museum entdecken wir gemeinsam die Bilder namhafter Künstler und lassen uns inspirieren

An der städtischen Maria-Montessori-Gesamtschule wird der Unterricht bereits seit vielen Jahren inklusiv gestaltet, lange bevor Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf einen Rechtsanspruch auf einen Platz an einer Regelschule statt...


07.12.2015

Kurzdarstellung: Total Normal - Inklusives Berufsorientierungsprojekt

Das Bild zeigt die TeilnehmerInnen, die sich vor dem Projekt nicht kannten, bei der gemeinsamen  Lösung eines Problems. Der Teppich, auf dem sich alle befinden, soll umgedreht werden, ohne dass eine Person den Boden berührt.

„Total Normal“ ist ein Kooperationsprojekt des Jugendamtes der Stadt Wiehl, der LVR Förderschule „Hugo- Kükelhaus“ und der Hauptschule „BESTE“ welches 2015 zum dritten Mal stattfand. Verantwortlich für die Konzeptentwicklung, Projektleitung und...


30.11.2015

Kurzdarstellung: BUND Naturerlebnisgarten

Inklusive Gruppe im Naturerlebnisgarten.

In unserer Gesellschaft herrscht häufig eine strikte Trennung von unterschiedlichen Gruppen. So geschieht es nur selten, dass beispielsweise Menschen unterschiedlichen Alters, unter-schiedlicher Herkunft und Menschen mit und ohne Behinderungen...


17.11.2015

Neues Projekt: Inklusives Theaterensemble „Götterspeise“

Bild: Das Theaterensemble Götterspeise

Foto von Andreas Frücht

1996 initiierte der Verein „Forum für Kreativität und Kommunikation“ e.V. (www.forum-info.de) in Kooperation mit „Sport und Kultur Eckardtsheim (SPuK)“ (http://www.spuk-bethel.de/), einer Abteilung von Bethel.regional, im Bielefelder Stadtteil...


16.11.2015

Kurzdarstellung: Cafe Leichtsinn - Das Jugendcafé

Ein Nachmittag im Café Leichtsinn

Das „Cafe Leichtsinn“ ist ein Jugendcafé in Bergisch Gladbach, in dem junge Menschen ihre Freizeit verbringen können. Neben Getränken und kleinen Snacks bietet das Café u.a. eine kostenlose Internetnutzung, einen Kicker, einen Billardtisch,...


11.11.2015

Kurzdarstellung: Alt St. Ulrich – Inklusives Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung

Alt Sankt Ulrich

Häufig können Menschen mit Behinderung aufgrund von unterschiedlichen Barrieren nicht an kulturellen und freizeitlichen Aktivitäten teilnehmen. Kultur für Alle gleichermaßen erlebbar machen, das ist eines der vielen Ziele, die die...


11.11.2015

Workshop zum Thema „Die Entwicklung eines inklusiven Gemeinwesens als Planungsaufgabe“

Icon Inklusionskataster

Am 21. / 22. Januar 2016 wird die nächste Veranstaltung in Form eines Workshops zum Thema „Die Entwicklung eines inklusiven Gemeinwesens als Planungsaufgabe“ in Witten stattfinden. Der Workshop soll sich an Planungsverantwortliche in allen... [mehr]


10.11.2015

Kurzdarstellung: Sozialraumlots/e/in

Drei Bewohner auf einem Ausflug

Viele Menschen mit Behinderung und einem hohen Unterstützungsbedarf leben nach wie vor in stationären Einrichtungen und ihre Teilhabe an allgemeinen Angeboten im Gemeinwesen ist immer noch erheblich erschwert. Gleichzeitig gibt es nach wie vor viele...


09.11.2015

Neues Projekt: Inklusive Angebote des DJK Sportverbandes Köln

Bild: Kirche Läuft

Der DJK Sportverband Köln bietet seit 2011 inklusive Ausbildungen für Menschen mit oder ohne Behinderung an: Inklusive Ausbildung zum Sportassistenten Das Ziel der Ausbildung ist es, inklusive Sport- und Bewegungsangebote – z.B. beim...


03.11.2015

Kurzdarstellung: Ergänzung der Beratungs- und Unterstützungsangebote der Lebenshilfe Lüdenscheid durch Peer-Counseling

Das Beratungsteam

Die Lebenshilfe Lüdenscheid hat ihr bestehendes Dienstleistungsangebot ergänzt. Im Rahmen des sogenannten „Peer Counseling“ beraten Menschen mit Behinderung andere Menschen mit Behinderung. Beim Peer Counseling geht man davon aus, dass die eigene...


02.11.2015

Kurzdarstellung: Integrative und Barrierefreie Gruppen TV Schiefbahn 1899 e.V.

Gruppenbild des Turnveriens Schiefbahn

Menschen mit und ohne Behinderungen sollen gemeinsam an kulturellen, freizeitlichen und sportlichen Aktivitäten teilhaben, so lautet die Forderung des Artikels 30 der UN- Behindertenrechtskonvention. Häufig stoßen diese Vorstellungen insbesondere im...


28.10.2015

Planungsprozess in Menden

Aktionsplan Icon

2013 gab es in Menden den Auftaktworkshop zur Einleitung des Inklusionsprozesses. Es gab eine einjährige Arbeitsphase unter breiter Beteiligung von Akteuren aus Menden und von überörtlichen Vertretern. 2014 folgte dann ein Abschlussworkshop mit...